Aktuelles

„Der Morgendämmerung bin ich zuvorgekommen und habe um Hilfe gerufen. Auf Deine Worte habe ich gehofft. Meine Augen sind den Nachtwachen zuvorgekommen, um nachzudenken über Dein Wort.“ Psalm 119, 147-148

„Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt.“ Epheser 6,12

„Und Er schoss Seine Pfeile und zerstreute sie, Er schleuderte Blitze und verwirrte sie.“ Psalm 18,15

„Die wahrhaftige Lippe besteht für immer, aber nur einen Augenblick lang die lügnerische Zunge.“  Sprüche 12,19  

„Aber Rut sagte: Dringe nicht in mich, dich zu verlassen, von dir weg umzukehren! Denn wohin du gehst, dahin will auch ich gehen, und wo du bleibst, da bleibe auch ich. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott.“  Rut 1,16  

„Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt “  Epheser 6,2  

„Und Er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.“  Offenbarung 21,4

„Denn Ich kenne ja die Gedanken, die Ich über euch denke, spricht der HERR, Gedanken des Friedens und nicht zum Unheil, um euch Zukunft und Hoffnung zu gewähren.“  Jeremia 29,11

„Ich will die Gnadenerweise des HERRN bekennen, die Ruhmestaten des HERRN, nach allem, was der HERR uns erwiesen hat, und die große Güte gegen das Haus Israel, die Er ihnen erwiesen hat nach Seinen Erbarmungen und nach der Fülle Seiner Gnadenerweise.“  Jesaja 63,7

„Rette mich, HERR, von bösen Menschen. Vor gewalttätigen Männern behüte mich, die Bosheiten ersinnen im Herzen, die täglich Kriege erregen.“  Psalm 140,2-3

Pages