Unser 30-jähriges Engagement für Israel

Samstag, 29. Juni 2024

"So spricht euer Gott: »Tröstet, ja, tröstet mein Volk!

Jesaja 40,1

Liebe Freunde,

Heute feiern wir den 30. Jahrestag von VFI!

Als Barry und ich vor nicht allzu langer Zeit nach Jerusalem fuhren, kamen wir an der Straße vorbei, in der sich vor 35 Jahren unser Büro befand. Erinnerungen wurden wach an unsere frühen Tage, als wir Zeitschriften, Magazine und verschiedene Publikationen herausgaben. Wir genossen jeden Augenblick unserer Arbeit, aber die Lage in Israel wurde immer schwieriger. Die terroristischen Anschläge nahmen zu, und der Ruf "tröstet mein Volk" hallte in unseren Ohren wider. Uns wurde klar, dass wir die Initiative ergreifen und ein neues Kapitel in unserem Leben aufschlagen mussten.

Die Erfahrungen, die wir in der Geschäftswelt gesammelt hatten, bereiteten uns auf das vor, was kommen würde. 1994 meldeten wir Vision für Israel offiziell an. Unsere Vision war es, die schwachen Bevölkerungsgruppen der israelischen Gesellschaft zu unterstützen und zu rehabilitieren, darunter Neueinwanderer, Holocaust-Überlebende, ältere Menschen, Soldaten, ohne Familie in Israel und Menschen, die unterhalb der Armutsgrenze leben. Die Notlage dieser Bevölkerungsgruppen und der Bedarf an Not- und Rettungsmaßnahmen lagen uns sehr am Herzen. Wir wussten, dass wir handeln mussten.

Unser Weg war ein Weg der Liebe und des Engagements. Im Jahr 1996 wurden wir mit der brutalen Realität des radikal-islamischen Terrorismus konfrontiert, was unsere Entschlossenheit, auf Notfälle vorbereitet zu sein und zu helfen, nur noch verstärkte. Diese gemeinsame Vision von Barry und mir wurde von einem tiefen Gefühl der Zielstrebigkeit und dem Wunsch angetrieben, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Im Februar 1996 besuchten wir Familien, die ihre Angehörigen durch Kriegshandlungen verloren hatten. 1998 eröffneten wir das Joseph Storehouse, unsere Einsatzzentrale in den judäischen Hügeln. Das war an sich schon ein Wunder. 2009 gelang es uns, ein Grundstück zu kaufen, um ein dauerhaftes Haus für Vision für Israel zu bauen. Die Bauarbeiten begannen 2012, und 2018 konnten wir das Millennium Center einweihen, das Herzstück unserer Aktivitäten.

Wenn wir über diese Erinnerungen nachdenken, sind wir voll Dankbarkeit. Das Gefühl war, dass wir in Zeiten der Not auf Notfälle vorbereitet sein sollten, um Hilfe leisten zu können. Es war uns klar, wie wichtig es ist, in schwierigen Zeiten Lösungen anbieten zu können. Dieser Antrieb wurzelte in der Liebe und dem Wunsch, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

In den vergangenen dreißig Jahren hat Vision für Israel Millionen von Schekeln verteilt und Millionen von Menschen geholfen. Wir haben Hunderttausende Kinder und Zehntausende einsame Soldaten (Soldaten ohne Familie in Israel) unterstützt. In Notsituationen haben wir lebensrettende Ausrüstung an Rettungsteams und medizinische Zentren geliefert, darunter über 260 Schutzräume, 8 Krankenwagen und ein Blutspendemobil.

Wir erinnern uns an die ersten Tage von Vision für Israel, als wir uns als gemeinnützige Organisation registrieren ließen - ein Gefühl der Zufriedenheit, obwohl wir nicht wussten, was vor uns lag. Die Einmütigkeit und Geschlossenheit der Menschen um uns herum hat unsere Mission beflügelt. Die Verbindung zwischen unseren Unterstützern auf der ganzen Welt und den Bedürftigen war eine Verbindung, die wir nicht hätten vorhersehen können.

Der Weg war herausfordernd, aber voller tiefgreifender Momente. Im Februar 1996 brachen unsere Herzen, als wir Familien besuchten, die ihre Angehörigen durch den Terrorismus verloren hatten. Trotz des Schmerzes stärkten diese Besuche unsere Entschlossenheit. Die Eröffnung des Joseph-Lagerhauses im Jahr 1998 war ein wichtiger Meilenstein. Es war mehr als nur ein Lagerhaus, es war ein Hoffnungsschimmer.

Ein weiteres Wunder war 2009 die Sicherung eines Grundstücks für den Bau eines dauerhaften Heims für Vision für Israel. Der Baubeginn im Jahr 2012 und die Fertigstellung des Millennium Centers im Jahr 2018 symbolisierten das Wachstum und die Stabilität unserer Mission. Dieses Zentrum wurde zum Herzstück unserer Aktivitäten, ein Ort, von dem täglich Liebe und Unterstützung ausgeht.

Es ist unmöglich, die Spenden und die Unterstützung zu zählen und zu messen, die Vision für Israel all den Empfängern, den Organisationen und den Tausenden von Menschen in Not, in all den Jahren zukommen ließ. Die Wirkung ist unermesslich, nicht nur in Zahlen, sondern in den Leben, die berührt und verändert wurden.

Liebe kennt keine Grenzen, keine Zahlen und keine Zeit. Dreißig Jahre sind eine lange Zeit, voll von Erfahrungen und Ereignissen, aber vor allem voll von Liebe. Wenn wir auf diese drei Jahrzehnte zurückblicken, sind wir voller Dankbarkeit für die Unterstützung und Großzügigkeit, die unsere Arbeit möglich gemacht haben.

Bitte helft uns, diese Reise der Liebe und Unterstützung fortzusetzen. Eure Spende kann im Leben der Bedürftigen einen echten Unterschied bewirken. Klickt hier, um zu spenden.

Danke, dass Ihr zu uns steht und Teil unserer Vision für Israel- Familie seid.

"Dankt dem HERRN, denn er ist gut, und seine Gnade hört niemals auf! "

Psalm 107,1

Schalom und Gottes Segen,

Barry & Batya Segal

Are you willing to bless Israel, make a difference in the lives of people, and partner with God's plan for restoration of the land of Israel?

Aktuelle Berichte dazu

Lest unsere neuesten Berichte zu diesem Thema.
Liebe und Unterstützung, die niemals aufgeben
Liebe und Unterstützung, die niemals aufgeben
Samstag, 22. Juni 2024
Eine lebenswichtige Spende
Eine lebenswichtige Spende
Samstag, 18. Mai 2024
Mut und Glaube inmitten von Chaos und Tod
Mut und Glaube inmitten von Chaos und Tod
Samstag, 27. April 2024

Ladet die VFI News App auf euer Handy

Bleibt auf dem LAUFENDEN über die wichtigsten Ereignisse in der Welt
LERNT, wie sie mit den biblischen Prophezeiungen zusammenhängen
BETET für Gnade und Versorgung, wo es am nötigsten ist

app Playgoogle Play

Erhaltet unsere Nachrichten per eMail

Bleibt am Puls der Zeit. Erhaltet aktuelle Nachrichten aus Israel. Unterstützt uns im Gebet!

Indem ich mit der Bestellung fortfahre, erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Bleibt in Kontakt

Kontakt

Vision für Israel e.V.
Reutterstr. 74
80689 München
Deutschland
E: post@visionfuerisrael.org
T: +49 89 566595

Hazon Le’Israel
P.O. Box 9145
Modi'in, 7178451
Israel
E: info@visionforisrael.co.il
T: +972 (8) 978 6400
F: +972 (8) 978 6429

Vision für Israel e.V. ist ein gemeinnütziger, in Deutschland eingetragener Verein. Alle zweckgebundenen Spenden werden ohne Abzug an unsere Partnerorganisation Hazon Le’Israel weitergeleitet.

Designed & Developed by WITH LOVE INTERNET