Ausrüstung Eines Drusischen Dorfverteidigungsteams

Dienstag, 16. Januar 2024

Ganz oben im Norden Israels, in der Region Westgaliläa, befinden sich zwei drusische Dörfer mit insgesamt 7.100 Einwohnern. In einem der beiden, Yanu'ach, leben 70 % der Bewohner, im anderen, Jat genannt, die restlichen 30%.

VFI nahm vor einigen Monaten mit dem Gemeinderat von Yanu'ach-Jat Kontakt auf, als wir dort Sicherheitsunterkünfte installierten. Seit Beginn des Krieges Eiserne Schwerter haben wir jedoch die ständigen Spannungen und Angriffe an der Nordgrenze Israels beobachtet.

In der Zeit haben zwei Kämpfer aus diesen drusischen Gemeinden ihr Leben verloren. Am 9. Oktober 2023 wurde der 40-jährige Oberstleutnant Elim Sa'ad bei einem Zusammenstoß mit Terroristen getötet, als diese an der libanesischen Grenze nach Israel eindrangen. Am 2. November 2023 wurde der 33-jährige Salman Habkah bei Kämpfen im Gazastreifen getötet.

Die Siedlungen in der Nähe der Grenze werden immer wieder von Terroristen angegriffen, und das Verteidigungsteam benötigt Ausrüstungen, um auf die Bewohner des Gebiets im Notfall zu bewachen und sie zu beschützen. Als der Vorsitzende des Gemeinderats und der Sicherheitsbeauftragte von Yanu'ach-Jat uns fragten, ob wir ihnen bei der Beschaffung von Notfallausrüstungen für ihr Verteidigungsteam helfen könnten, antwortete Vision für Israel mit dem Kauf von 40 schusssicheren Westen, 40 Helmen, 5 Sanitätstaschen, zwei Arztkoffer, 15 Suchscheinwerfern und 5 Tragen für ihr Team.

Zu Beginn des Monats reiste unser Team in das Dorf, um die Ausrüstungen zu übergeben. In einem würdevollen und beeindruckenden festlichen Akt wurden sie dem Vorsitzenden des Rates, Herrn Mo'adad (Modi) Sa'ad, dem Sicherheitsbeauftragten des Rates, Zaharan Nazal, Beamten des Rates und Mitgliedern des Verteidigungsteams überreicht.

Der Ratsvorsitzende hielt eine Rede, in der er Vision for Israel seine tiefe Dankbarkeit ausdrückte. Er wies darauf hin, dass ein Beitrag für die drusischen Bürger nicht selbstverständlich sei, begrüßte die Zusammenarbeit mit VFI und äußerte den Wunsch, sie fortzuführen.

Barry sprach auch über die Bedeutung und Wichtigkeit der entschlossenen Verbindung, die zwischen jüdischen Israelis und Mitgliedern der drusischen Gemeinschaft besteht. Er erläuterte auch die Vision des VFI, jeden Bürger zu unterstützen, der einen Beitrag für den Staat Israel leistet.

Der Rat von Yanu'ach-Jat überreichte Batya und Barry ein Zeichen der Anerkennung für ihren Einsatz zum Schutz des Dorfes in Zeiten der Not. Am Schluss der Zeremonie führte der Ratsvorsitzende persönlich unser Team zu einem Park, der dem Gedenken an die gefallenen Helden gewidmet ist.

VFI fühlt sich geehrt, zur Verteidigung der drusischen Gemeinden beizutragen, deren Bewohner dem Staat Israel mit großer Hingabe und Mut dienen, und die ihr Leben für unser aller Sicherheit riskieren.

Are you willing to bless Israel, make a difference in the lives of people, and partner with God's plan for restoration of the land of Israel?

Aktuelle Berichte dazu

Lest unsere neuesten Berichte zu diesem Thema.
A Joy-Filled Purim for Terror Survivors & Their Families
Ein freudiges Purim für Überlebende des Terrors und ihre Familien
Dienstag, 2. April 2024
Ein Passah-Wunder: Hoffnung inmitten von Schwierigkeiten
Ein Passah-Wunder: Hoffnung inmitten von Schwierigkeiten
Samstag, 6. April 2024
Großzügige Herzen bewirken Unglaubliches
Großzügige Herzen bewirken Unglaubliches
Samstag, 13. April 2024

Ladet die VFI News App auf euer Handy

Bleibt auf dem LAUFENDEN über die wichtigsten Ereignisse in der Welt
LERNT, wie sie mit den biblischen Prophezeiungen zusammenhängen
BETET für Gnade und Versorgung, wo es am nötigsten ist

app Playgoogle Play

Erhaltet unsere Nachrichten per eMail

Bleibt am Puls der Zeit. Erhaltet aktuelle Nachrichten aus Israel. Unterstützt uns im Gebet!

Indem ich mit der Bestellung fortfahre, erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Bleibt in Kontakt

Kontakt

Vision für Israel e.V.
Reutterstr. 74
80689 München
Deutschland
E: post@visionfuerisrael.org
T: +49 89 566595

Hazon Le’Israel
P.O. Box 9145
Modi'in, 7178451
Israel
E: info@visionforisrael.co.il
T: +972 (8) 978 6400
F: +972 (8) 978 6429

Vision für Israel e.V. ist ein gemeinnütziger, in Deutschland eingetragener Verein. Alle zweckgebundenen Spenden werden ohne Abzug an unsere Partnerorganisation Hazon Le’Israel weitergeleitet.

Designed & Developed by WITH LOVE INTERNET