Jährliches Winterprojekt für Holocaustüberlebende

Unser Team machte wieder Besuche an Holocaustüberlebende und gab ihnen Hilfsmittel für den Winter, unter anderem Heizkörper und warme Decken. Wir trafen liebe Menschen die unter schweren medizinischen Problemen leiden neben ihren finanziellen Problemen und die immer noch daran arbeiten, ihr Trauma vom Krieg zu verarbeiten.

Eine der Damen die wir trafen heißt Inna*, eine Witwe die alleine in einer Mietwohnung wohnt mithilfe von geringen Sozialleistungen. Inna leidet unter vielen gesundheitlichen Problemen und hat eine Pflegekraft, die ihr hilft. Sie zog nach Israel als sie schon alt war und tut sich schwer hebräisch zu lernen und sich in die israelische Gesellschaft zu integrieren.

Wir freuen uns in den Leben von Menschen wie Inna einen Unterschied machen zu können und wünschen allen unseren Hilfsempfängern einen warmen und sicheren Winter.

*Name ist geändert