Ausflug eines Klubs für behinderte Erwachsene

In Jerusalem gibt es einen Klub für Alleinstehende zwischen 40 und 60 Jahren mit geistigen Behinderungen, die unter Armut, sozialer Isolation und einem Mangel an täglicher oder wöchentlicher Routine leiden. Dieser Klub gibt ihnen einen Platz an dem sie eine Mahlzeit bekommen, persönliche Aufmerksamkeit und soziale Interaktion. Vision für Israel unterstützt diesen Club seit drei Jahren mit dem Ziel diesen Menschen zu helfen ihre sozialen Fähigkeiten zu stärken und sie mehr in die Gesellschaft zu integrieren.

Vor kurzem waren die Klubmitglieder auf einem von VfI gesponserten Ausflug nach Holon. Sie freuten sich über einen Spaziergang im Park und besuchten das Kindermuseum. Im Museum nahmen sie an „Eine Einladung in die Stille“ teil, einem faszinierenden Workshop über die Welt der Tauben. Die Mitglieder des Klubs zeigten viel Interesse und stellten viele Fragen an den tauben Dozenten. Wir freuen uns Teil daran zu haben, diesen Menschen Freude und Trost zu bringen.