Lebensverändernde Hilfe für obdachlose Suchtkranke in Tel Aviv

Jun 10, 2020

Vor kurzem haben wir uns mit einer ganz besonderen Organisation im Süden Tel Avivs zusammengetan, die sich um Obdachlose kümmert.

Jeden Tag kommen etwa 50 bis 100 Menschen an und erhalten Essen, ein freundliches Wort, ein offenes Ohr - und wenn nötig - Hilfe bei der Rehabilitation von Drogen und Alkohol.

Auf der oberen Etage haben diejenigen, die mit Drogenabhängigkeit zu kämpfen haben, einen sicheren Raum, in dem sie drei Tage lang entgiften können. Ihnen wird auch eine Langzeit-Rehabilitation an einem anderen Ort angeboten.

Wir hatten vor kurzem begonnen, die Suppenküche zu unterstützen, deshalb gingen Batya und Barry zu einem Besuch dorthin. Sie waren tief beeindruckt von der Arbeit, die dort geleistet wird, und von der Versorgung der Obdachlosen in Tel Aviv.

"Sie leisten wirklich großartige Arbeit. Die Hungrigen erhielten Müsli mit Milch, eine warme Mahlzeit, warme und kalte Getränke und etwas Süßes. Wir sahen mehrere Dutzend Menschen, die zum Essen kamen - es ging ihnen so schlecht. Und wegen des Coronavirus konnten sie nicht hineingehen, sondern das Essen wurde ihnen draußen serviert".

Leider haben die Nachbarn gegen die Lebensmittelverteilung so nahe an ihren Häusern protestiert. Einer der Nachbarn goss sogar Wasser von oben herab, um die hungrigen Lebensmittelempfänger zu vertreiben, während andere Nachbarn die Polizei riefen. Sie waren fassungslos über die Unfähigkeit, Mitgefühl mit Menschen zu zeigen, die kein Dach über dem Kopf haben und unter extremem Hunger leiden.

Während sie dort waren, trafen Barry und Batya eine Frau namens Svetlana, die Essen servierte. Svetlana selbst war in der Vergangenheit obdachlos gewesen und so stark drogenabhängig, dass sie nicht glaubte, dass sie die Kraft hatte, rehabilitiert zu werden. Sie war so dankbar für die lebensverändernde Hilfe, die sie erhielt, dass sie sich jetzt berufen fühlt, anderen wie ihr zu helfen.

Jeden Tag kommen sie und ihr Ehemann - der ebenfalls mit der Sucht zu kämpfen hatte - aus Haifa nach Tel Aviv, um diesen Menschen zu dienen. Es war wunderbar, das zu sehen.

Dank Eurer großzügigen Unterstützung hat Vision für Israel Trockennahrung gespendet (Hülsenfrüchte, Reis, Mehl, Zucker, Kaffee, Tee, Nudeln, Thunfisch und mehr), die viele hungrige Seelen sättigen wird - zusätzlich zu Kleidung für alle Altersgruppen und Jahreszeiten, Decken, Bettwäsche, Handtücher, Möbel, Elektrogeräte, Bücher, Spielzeug und mehr.

Download Our App