Ein Tag voller Spaß für benachteiligte Kinder

Jul 21, 2019

Gefährdete Kinder in unserer Stadt werden häufig aus ihren Elternhäusern entfernt und in Pflegeheime gebracht aufgrund von Problemen der Eltern, Vernachlässigung oder Missbrauch. Diese Kinder leiden im Vergleich zu anderen Kindern in ihrem Alter unter emotionalen Schwierigkeiten, Mangel an Zuwendung und finanziellen Defiziten. Während andere Kinder während des Sommers spannende Ausflüge und besondere Aktivitäten genießen können, haben diese Kinder niemanden, der sie zu solchen Ausflügen mitnimmt oder diese finanziert.

Zu Beginn der diesjährigen Sommerferien freuten wir uns sehr, 60 benachteiligte Kinder (zum ersten Mal!) im Millennium Center zu begrüßen, um einen Tag voller Spaß und bereichernder Erlebnisse zusammen zu verbringen. Wir hießen sie mit einem leichten Frühstück willkommen und danach konnten sie sich im „mobilen Escape Room“ austoben. Bei Kindern und Jugendlichen in Israel sehr beliebt, sind Escape Rooms Erlebnisse, die das Denken und die Vorstellungskraft anregen und die Zusammenarbeit zwischen den Kindern erfordern.

Die Kinder wurden in Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe erhielt einen Rucksack mit einem Spiel, das Kisten und Rätsel enthielt. Um eine Kiste zu öffnen, mussten sie ein Rätsel lösen oder eine Aufgabe erfüllen. Der Schwierigkeitsgrad wurde an das Alter der Kinder angepasst und sie blieben für die Dauer des Spiels fasziniert und engagiert.

Nach dem Escape Room Spiel nahmen die Kinder an einer Trommelsession teil, die Aufmerksamkeit und Konzentration fördert. Die Kinder lernten grundlegende Rhythmen und hatten viel Spaß. Zum Schluss gab es Pizza und jedes Kind bekam einen kleinen Rucksack mit einem Federmäppchen und voller Schreibwaren.

Dank unserer großzügigen Spender sind wir in der Lage, diesen Kindern die Aufmerksamkeit, Geschenke und Erfahrungen zu schenken, die sie sonst nicht erhalten würden. Wir sind so dankbar für alle Spenden.

Download Our App