Unterstützung der Familie eines Terroropfers

Jul 14, 2019

Im Januar 2018 wurde Rabbi Raziel Shevach von Terroristen ermordet. Er war auf seinem Heimweg in Havat Gilad, als Terroristen ihn entdeckten und Feuer eröffneten. Er wurde schwer verletzt und rief seine Frau Ya’el an, um ihr zu sagen, dass auf ihn geschossen wurde und dass er sie liebt. Rabbi Raziel, der sich sein ganzes Leben für andere Menschen eingesetzt hat, starb an seinen Verletzungen und ließ seine sechs Kinder ohne Vater zurück.

Das Leben seiner Familie wurde auf den Kopf gestellt. Seit dem tragischen Ereignis leiden sie unter finanziellen Schwierigkeiten. Als sein Sohn gebeten wurde, sein Gebet aufzuschreiben, schrieb er: "Herr, bring meinen Vater nach Hause". Wofür wird Ya‘el beten? Wie kann sie über die Runden kommen, wenn sie sich um die Kinder kümmern muss, die Älteste noch nicht einmal 12 Jahre alt?

Nachdem einige unserer Partner von Rabbi Raziels Tod in den Nachrichten erfahren hatten, sandten sie eine großzügige finanzielle Spende. Durch Gottes Fügung gelang es Vision für Israel, sich mit der Familie in Verbindung zu setzen, und Ya’el war erfreut, die liebevolle Spende zu erhalten. Wir danken unseren Freunden für ihre Sensibilität und Großzügigkeit und für die finanziellen Segnungen, die an Familien wie Ya'els gerichtet sind. Eure Bemühungen sind immer voller Liebe und Würde.

Download Our App