Heilung durch Sommerfreizeit

Jul 14, 2019

Unsere Mitgründerin Batya Segal traf vor kurzem Hadas bei einer unserer Veranstaltungen. Vor fünf Jahren wurde der Vater von Hadas Kindern bei einem Terroranschlag ermordet. Die ganze Familie war bei dem Anschlag anwesend und wurde verletzt. Die zehnjährige Tochter Michal* wurde verletzt, während sie versuchte ihre jüngeren Geschwister vor den Schüssen zu schützen. Nach dem Anschlag fiel Michal in eine tiefe Traurigkeit und hörte auf zu reden. Die Kinder waren traumatisiert und sind durch einen langen Heilungsprozess gegangen.

Trotz des Leids und dessen Auswirkungen auf ihre junge Seele ist Michal zu einer beispielhaften jungen Frau herangewachsen. Sie hat gute Noten, ist in Jugendorganisationen aktiv und hilft regelmäßig ehrenamtlich behinderten Kindern. Das einzige, was sie verweigert, ist ärztliche Behandlung für das Trauma, das sie als Kind erlebt hat.

Letztes Jahr war Michal auf einer Jugendfreizeit in Kanada als Teil eines Bat Mitzwa Programms. Weit weg von Israel konnte sie sich öffnen und redete zum ersten Mal über ihr schmerzhaftes Erlebnis in einer unterstützenden Umgebung mit Jugendlichen, die ähnliches erlebt haben. „Plötzlich habe ich meine Tochter wieder“ erzählte Hadas. „Sie redet mit mir, öffnet sich, lacht und ist zum ersten Mal seit Jahren fröhlich“.

Aufgrund der positiven Auswirkung der Freizeit auf Michal wurde sie wieder eingeladen für diesen Sommer. Da die Kosten der Freizeit aber über 2500 Dollar sind, kann die Familie die Ausgaben nicht selber tragen. Hadas wandte sich an VfI für Unterstützung und wir freuten uns, die Hälfte der Kosten zu tragen. Dank Euch, unseren Spendern, kann Michal diesen Sommer wieder eine heilende Erfahrung machen! Wir sind dankbar für eure engagierte Partnerschaft.

 

*Name geändert

 

 

 

Download Our App