Hilfe für die Familie eines Terroropfers

Jan 27, 2019

Moriah* ist das achte Kind in einer 13-köpfigen Familie, die in Kiryat Gat im Süden Israels lebt. Seit der Operation Pillar of Smoke 2012 leidet Moriah unter Angststörungen, die unter Operation Protective Edge zwei Jahre später nur schlimmer wurden. Moriah weigert sich alleine zu Hause zu bleiben und ist oft nervös und aggressiv. Wenn die Sirenen losgehen, erstarrt sie und reagiert nicht auf ihre Umgebung, ihr Körper zittert und manchmal wird sie sogar ohnmächtig. Sie ist mit PTBS und Angststörung diagnostiziert worden und bekommt psychologische und medizinische Behandlung, Betreuung und Nachhilfe.

Dennoch haben ihre Eltern Schwierigkeiten alle 11 Kinder zu versorgen zusätzlich zu den Zusatzkosten für Moriahs besondere Bedürfnisse. Trost spenden für Familien, die von Terrorattacken betroffen sind, ist eine von Vision für Israels höchsten Prioritäten. Wir unterstützen Moriahs Familie seit einiger Zeit mit finanzieller Hilfe und planen ihnen einen Trockner für ihre Wohnung zu spenden.

 

*Name geändert

Download Our App