Hilfe für Holocaustüberlebende

Jan 22, 2019

Eine der größten Ängste von alleine lebenden Senioren sind Notfallsituationen, in denen niemand da ist um ihnen zu helfen. Notfallknöpfe bieten die Gewissheit, die sie brauchen und helfen diese Ängste zu lindern. Viele Holocaustüberlebende in Israel leben alleine und haben oft keine Familie oder Freunde die sie unterstützen. Die Möglichkeit Hilfe zu rufen mit einem Notfallknopf ist lebenswichtig und gibt ihnen ein Gefühl der Sicherheit. In körperlichen oder emotionalen Notfällen kann ein Notfallknopf ihr Leben retten.

Vision für Israel versorgt hunderte Holocaustüberlebende mit Abos für Notfallknopfdienste. Das Abo beinhaltet kostenlose Installation und für eine niedrige Gebühr Zugriff auf folgende Dienstleistungen 365 Tage im Jahr: Arztbesuche, Krankenwagentransport, 24-Stunden Telefonberatung und eine Sicherheitsstreife, die jederzeit verfügbar ist.

Wir haben viele Berichte bekommen bei denen die Notfallknöpfe Leben gerettet haben. Bei einem rief eine Angestellte des Dienstes bei einer Abonnentin an als Teil des „Ruf-einen-Freund-an“ Programm. Als die Angestellte die Frau fragte wie es ihr geht, meinte diese sie fühlt sich schwach und schwindelig und hat Bauchschmerzen. Es stellte sich heraus, dass die ältere Dame seit mehreren Tagen nicht mehr ihr Haus verlassen hatte. Ein Arzt wurde geschickt um sie zu besuchen und diagnostizierte sie mit Dehydrierung und sie wurde ins Krankenhaus mitgenommen um dort medizinisch behandelt zu werden.

Wir sind berührt durch diese Geschichten und dankbar, dass wir den Holocaustüberlebenden diesen Dienst zur Verfügung stellen können.

Download Our App