Rührender Brief von Holocaustüberlebenden

Dec 30, 2018

Wir bemühen uns immer die Herzen unserer Hilfsempfänger zu berühren und nicht nur ihre Lebenssituation materiell zu verbessern, sondern ihnen auch Freude zu bringen. Es gibt nichts Besseres, als zu hören, dass wir darin erfolgreich sind.

Diese Woche bekamen wir einen Dankesbrief von einer der Damen, die mit Holocaustüberlebenden arbeitet und an der Chanukkafeier teilnahm, die wir im Millennium Center veranstalteten:

“Viele Überlebenden möchten der Organisation [Vision für Israel] danken für alle Mühe, die in diese Feier investiert wurde… Eine Holocaustüberlebende aus dem ehemaligen Jugoslawien, die vor kurzem ihren Ehemann verloren hat, kam zu mir und erzählte mir mit Tränen in den Augen, dass jeder Ausflug aus ihrem Haus wichtig ist. Sie erzählte, dass die Feier und die Tatsache, dass sie für Holocaustüberlebende war, sie tief berührt hat und sie bat mich, sie für kommende Veranstaltungen mit [Vision für Israel] anzumelden. Ein anderer Überlebender, der bei der Feier war, ist ein 96 Jahre alter Mann, der Ausschwitz überlebte und dessen ganze Familie im Holocaust ermordet wurde und zusätzlich kam sein Sohn bei einem Terroranschlag in Jerusalem um. Trotz seiner chronischen Schmerzen bestand er darauf an der Feier teilzunehmen und er bat mich euch seine aufrichtige Dankbarkeit auszurichten. Eine andere Überlebende, eine kinderlose Frau, erwähnte wie beeindruckt sie von der eleganten Gastfreundschaft war und dankte Barry sogar persönlich“.

Dieser Brief berührte unsere Herzen. Diese freundlichen Worte geben uns Kraft in unserer Arbeit und Vision weiterzugehen.

Download Our App