Chanukka Feier für Terroropfer

Dec 16, 2018

Zu Chanukka haben wir Veranstaltungen für Terroropfer in ganz Israel gesponsert: in Tel-Aviv, Jerusalem und Haifa.

Unsere Mitgründerin Batya Segal erzählt: “Fast jeden Tag wird unser Leben unterbrochen durch Nachrichten von Gewalttaten. Viele von uns wissen nicht, dass die emotionale Last für die Verletzten schwer zu tragen ist und dass sie ihr Trauma täglich durchleben, jede Stunde des Tages. Manche können kein normales Leben führen, da ihr Rehabilitationsprozess so lange dauert. Die Opfer und ihre Familien versinken in einer tiefen Dunkelheit durch die Erinnerung an den Tag der Terrorattacke.

Vision für Israel durchbricht die Dunkelheit, die durch die verursacht wird, die Zerstörung bringen, und während Chanukka bündeln wir diese Siege, indem wir Familien zu Feiertagsfesten einladen. Die Freude dieser Zeit bringt den Opfern Trost, anstatt dass sie sich zu Hause in ihrem Kummer vergraben. Sie kommen zu den Events und können ihren Schmerz vergessen, wenn auch nur für kurz. Sie merken, dass sie nicht alleine sind und dass andere denselben Schmerz und dieselben Wunden tragen.

Die Chanukka Feiern dieses Jahr waren feierlich und respektvoll. Jeder war zu einer leckeren Mahlzeit eingeladen, die von Musik und Gesang begleitet wurde.

Wir nahmen an der Feier in Tel-Aviv mit hunderten Leuten aus Zentralisrael teil. Alle waren fröhlich, aber man konnte die tiefen Schmerzen in ihren Gesichtern sehen. Sie dankten uns für unsere Fürsorge über das ganze Jahr.

Wir hatten die Ehre die Gäste zu begrüßen und mir lag es auf dem Herzen, sie daran zu erinnern, dass jeder einzelne von ihnen ein Wunder ist. Gott hat in jedem ein Wunder getan mit seiner Bewahrung. In jeder Generation gibt es Wunder und die, die durch den Rehabilitationsprozess gehen und Hass mit Liebe überwinden sind die wahren Helden unter uns.“

Download Our App