Tagebuch eines Ehrenamtlichen: Ein Tag im Millennium Zentrum

Dec 5, 2018

Vision für Israels Mission unseren Brüder und Schwestern in Not zu helfen ist nur mit Eurer Hilfe möglich. Wir sind sehr dankbar für die Großzügigkeit unserer Freiwilligen, die ihre Zeit für unsere Outreachprogramme spenden.

(Der folgende Bericht wurde von einem Ehrenamtlichen von VfI geschrieben. Manche Namen sind geändert.)

------------

Heute fuhren David*, Sarah* und ich nach Modi’in um bei Vision für Israel ehrenamtlich zu helfen. Wir kamen mittags in Modi’in an und Ariel, ein VfI Mitarbeiter, holte uns ab. Vor ein paar Wochen, als Sarah, Daniel* und ich da waren, arbeitete er zusammen mit uns. Ich zeigte David kurz das Gebäude bevor wir zu Mittag aßen und mit der Arbeit anfingen. Als wir das letzte Mal da waren, räumten wir einen Raum leer, damit Regale eingebaut werden konnten. Heute räumten wir alles zurück in den Raum und organisierten die Regale. Wir ordneten auch zwei Palletten mit Leintüchern und Kleidung neu. Danach räumten wir noch auf, brachten den Müll raus und kochten zusammen ein Abendessen. Nach dem Essen spielten wir zusammen Karten, bevor wir uns für die Nacht fertig machten.

Sarah und ich hatten beide das Gefühl nach Hause zu kommen. Wir fühlten uns wie zurück an einem Ort der wirklich unser Zuhause ist. Ich freute mich wirklich zurückzukommen und unsere Glaubensgeschwister in ihrer Arbeit zu unterstützen! Wir sind alle müde von der Reise und freuen uns auf morgen!

Download Our App