Berichte von unseren Projekten

Nov 18, 2018

Denn dann wirst du mich rufen, und ich werde dir antworten. Du wirst dich nach mir sehnen, weil du selbst mich geschaffen hast.  Hiob 14,15 (HFA)


DANKESBRIEFE FÜR SCHULRANZEN

Eine unserer schönsten Zeiten im Jahr ist, wenn wir Tausende von Kindern vor dem neuen Schuljahr mit Schulranzen segnen dürfen. Nach der Spende von 120 Ranzen an ein Heim, das sich um Kinder aus kaputten Familien kümmert, hat uns Mosche, der Vorsitzende der Wohltätigkeitsorganisation, folgenden Brief geschickt:

Schalom liebe Batya,

wir möchten Euch von ganzem Herzen dafür danken, dass Ihr unsere Kinder in Euer Schulranzenprojekt aufgenommen habt. Eure Spende von 120 Schulranzen begeistert die Kinder; sie können sich auf das kommende Schuljahr freudig vorbereiten und sich wie ihre Klassenkameraden fühlen. Jedes Geschenk und jede Spende, die diese Kinder erhalten, erfüllt ihr Herz mit Freude und hilft ihnen, mit den vielen Schwierigkeiten in ihrem Leben umzugehen. Vielen Dank für Eure anhaltende Unterstützung über all die Jahre.

Wir freuen uns immer über solche Briefe. Hier ist einer von einem Sozialarbeiter.

An Vision für Israel

Im Namen der Familien möchten wir uns für Ihre großzügige und schöne Spende bedanken! Die Schulranzenspende erhielten wir gerne und gaben sie an die bedürftigen Familien weiter. Unter den Familien herrschte große Freude über dieser schönen Initiative, sie bedankten sich herzlich dafür. Wir danken Ihnen ebenso und möchten Ihnen unsere Anerkennung für Ihre großzügige Spende ausdrücken! Sie haben viele Kinder glücklich gemacht.

BI – In Namen der Sozialarbeiter


WÜRDE GEBEN

Wir erhalten häufig wunderbare Briefe von den Empfängern unseres jährlichen Projekts, mit dem wir bedürftigen Menschen zu den hohen Feiertagen finanzielle Hilfe zukommen zu lassen. Hunderte von Familien aus dem ganzen Land erhielten in diesem Jahr Hilfe. Junge Paare, Alleinerziehende, Kinder mit besonderen Bedürfnissen, Terroropfer, Holocaustüberlebende, ältere Menschen und einsame Soldaten. Hier ist nur einer dieser Briefe:

An Barry und Batya Segal und Vision für Israel

Eure Organisation ist dafür bekannt, in vorbildlicher Weise zu spenden und insbesondere verschiedenen Menschen in der Gesellschaft zu helfen. Die Feiertage sind immer eine kritische Jahreszeit, weil sie das Gefühl der Einsamkeit verstärkt und die Not der Bedürftigen steigert. Ihr seid außergewöhnliche Leute, die in kleinen und großen Dingen helfen und viele nette Worte verdienen! Seid gesegnet für das neue Jahr in Fülle und Großzügigkeit ohne Ende.


SCHULRANZEN FÜR NEUEINWANDERER

Weil Teile der Ukraine durch schwere Zeiten gehen, haben viele Familien Alija nach Israel gemacht. Wir waren voller Vorfreude, in Aschdod für einige dieser Familien einen besonderen Aktion-Schulranzen-Tag veranstalten zu können. Viele von ihnen schicken ihre Kinder ins erste Schuljahr.

Wir haben den Anlass mit Hot Dogs, Popcorn, Getränken und besonderen Aufführungen gefeiert, bei dem mehr als 180 Kinder nagelneue Schulranzen für den ersten Schultag erhalten haben! Was für ein Vorrecht es ist, diese Menschen segnen zu können und ihr Lächeln zu sehen.


ERMUTIGUNG FÜR TERROROPFER

In Zusammenarbeit mit der Organisation für Terroropfer veranstaltete Vision für Israel im September erneut eine Kulturnacht für Terroropfer und ihre Familien im Cameri Theater.

Zuerst gab es für alle eine stilvolle Auswahl an kleinen Happen und Desserts. Als Batya auf die Bühne gerufen wurde, erzählte sie der Menge von der Vision, die zur Gründung von VFI geführt hatte, und wie sie den bedürftigen Bevölkerungsgruppen in der israelischen Gesellschaft Hilfen zur Veränderung bringen wollen. Danach genossen alle die berühmte Shakespeare-Komödie Viel Lärm um Nichts mit einigen der besten Schauspieler Israels. Wir konnten auch 30 Soldaten mit Eintrittskarten für das Stück segnen.

Batya über ihre Erlebnisse an dem Abend: „Es erfreute uns wirklich sehr, zu sehen wie die Opfer und ihre Familien zu einem stilvollen Kulturereignis kommen, gut gekleidet und um sich verwöhnen zu lassen. Teil eines Abends wie diesem zu sein und die Gesichter von Hunderten von Menschen und deren Freude zu sehen, ist die Erfüllung der Vision.“


TREFFEN DER LIEBE

Im fünften Jahr unserer Zusammenarbeit mit Café Europa organisierten wir einen Empfang und einen Film speziell für englischsprachige Holocaustüberlebende im Lev Smadar Kino in Jerusalem. Die Veranstaltung war mit 250 Gästen bis zum letzten Platz besetzt.

Unsere Gäste genossen Croissants, Kuchen, heiße Getränke und eine Aufführung der Band Toka Toka, der eine Auswahl amerikanischer und jüdischer Klassiker spielte. Dann war es Zeit für eine besondere Aufführung von Quartett, einer warmen, zärtlichen Geschichte, die in einem englischen Altersheim für Musiker spielt.

Wir haben uns gefreut, unseren geschätzten Senioren einen angenehmen Abend voller Unterhaltung und Freundschaft zu bieten, um die Einsamkeit und den Schmerz zu lindern, unter denen sie oft leiden. Es war auch eine wunderbare Gelegenheit, unsere Partnerschaft mit den anderen Organisationen auszubauen.

Das Lächeln auf den Gesichtern unserer lieben Empfänger spricht mehr als jedes Wort. Vielen Dank, dass Ihr uns in die Lage versetzet, die Bedürftigen zu erreichen. Vision für Israel feiert 25 Jahre andauernde Liebe und Fürsorge.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Barry und Batya mit dem VFI-Team


(Dieser Artikel ist auch als PDF-Rundbrief verfügbar, siehe Link unten.)

Download Our App