Wachsender Glaube

Nov 18, 2018

Liebe Freunde,

als wir Ruchama* kennenlernten und erfuhren, dass sie in ein Frauenhaus geflohen war, um sich und ihr Baby vor körperlichen Gefahren zu schützen, wussten wir, dass wir etwas unternehmen mussten, um ihr Sicherheit zu bieten, bis wir einen Bleibe für sie finden könnten.

Glaube und Hoffnung
Ihre neue Lage war emotional anstrengend. Sie hat alles hinter sich gelassen und da sie in Kürze ihr zweites Baby erwartet, muss sie sich um das Leben von drei Menschen Sorgen machen. Sie hat kein Einkommen, keinen Platz zum Wohnen und keine Familie, die sie unterstützet. Dank sei Gott für die wenigen Freunde, die sie hat. Aufgrund ihres starken Glaubens und ihrer Hoffnung konnte sie sich schnell an die neue Lage anpassen.

Ein dauerhaftes Zuhause
Nach ein paar Monaten im Frauenhaus war ihre erste Priorität, einen Platz zum Wohnen zu finden. Kein Einkommen und ein Baby zu haben und dazu noch schwanger zu sein, machte so etwas nahezu unmöglich. Keine der lokalen Stellen, die wir angerufen haben, konnte helfen. Der einzige Ort, an dem es eine Möglichkeit gab, war nur bereit, sie für kurze Zeit aufzunehmen. Deshalb hießen wir sie in unserem Haus willkommen, bis wir einen dauerhaften Ort finden konnten. Die Tatsache, dass Ruchama von zu Hause fliehen musste, hat bei ihr emotionale Wunden hinterlassen. Sie weiß, dass sie noch viel zu lernen hat, um ihr eigenes Leben und das ihrer Kinder mit der finanziellen Unterstützung, die sie erhalten wird, zu bewältigen.

Wenn ein Mitmensch Hilfe braucht und du ihm helfen kannst, dann weigere dich nicht, es zu tun.  Sprüche 3,27 (GNB)

Hilfe beim Verwalten der Finanzen
Vision für Israel wird sich auch in Zukunft um Ruchama und Menschen in ähnlicher Lage kümmern. Sie brauchen Beratung, um ein erfolgreiches Leben führen zu können. Wir möchten ihnen professionelle Beratung bieten, um sie bei der Verwaltung ihrer Finanzen zu unterstützen und um einen Weg zu finden, dass sie einen Beruf erlernen, mit dem sie ihren Lebensunterhalt verdienen können. Wir hoffen, dass sie bald auf eigenen Beinen stehen können, mit gestärktem Selbstbewusstsein und wachsend im Glauben.

Wahrhaft treue Freunde
In meinem Leben war ich (Batya) früher auch einmal in einer derartigen Lage und mit Gottes reichen Segnungen habe ich es überwunden. Meine Freunde, die mir beistanden und diese stark herausfordernde Zeit meines Lebens mit mir durchbetet haben, waren das beste Geschenk des Herrn. Sie waren die besten Beispiele dafür, was Liebe wirklich bedeutet.

Das Band zwischen Müttern und ihren Kindern
ist von Liebe definiert. So wie die Gebete einer Mutter
für ihre Kinder nie enden, so ist es auch mit der
Weisheit, Gnade und Kraft, die sie ihren Kindern geben.
George W. Bush

Durch schwierige Zeiten gehen
In den Jahren, die Vision für Israel nun aktiv ist, haben wir gelernt, dass die Not viele verschiedene Gesichter hat. Wir haben keine Angst davor, dass Menschen schwierige Zeiten durchleben – viele von uns haben das selbst erlebt. Wenn wir aber verstehen, dass Gott uns durch die Höhen und Tiefen hindurchträgt, können wir die Zeiten der Prüfung überstehen, ohne uns als Opfer der Umstände zu fühlen.

Anderen helfen
Meine Erfahrung vor Jahren, als ich vor einem langen Gerichtsstreit um das Sorgerecht für meine einzige kleine Tochter stand, war die Ausbildung für das, was später kam. Ich habe erlebt, was es heißt, eine alleinerziehende junge Mutter zu sein. Daher war es für uns als Gründer von Vision für Israel selbstverständlich, uns um alleinstehende Mütter zu kümmern. Ich war dadurch gesegnet, dass mir meine Familie beistand und mich unterstützte, obwohl sie nicht viel hatten. Aber was sie hatten war Liebe über alle Maße.

Ein Heim wird aus Liebe geschaffen
Um ein Zuhause zu erschaffen, braucht man Liebe, Glauben und Finanzen. Bei Vision für Israel beten wir ständig dafür, wie wir den Bedürfnissen von Menschen wie Ruchama, die aufgrund von Ereignissen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen, nicht für sich und ihre Familien sorgen können, gerecht werden können. Die Kosten für einen Haushalt in Israel sind hoch und es gibt kaum Hilfe aus anderen Quellen. So wenden sich viele Menschen an VFI, um Hilfe für ihre monatlichen Ausgaben zu erhalten. Nur durch Eure großzügigen Gaben ist es VFI möglich, sich um solche Menschen zu kümmern.

Liebe fängt zu Hause an, und es geht nicht darum, wie viel wir tun ... sondern wie viel Liebe wir in diese Taten stecken.
Mutter Teresa

Dürfen wir Euch um Eure Unterstützung bitten, um im Leben dieser Menschen eine positive Änderung bewirken zu können?

  • Eine Gabe von 35€ könnte Ruchama helfen, für ihr Baby eine Woche lang Windeln und Pflegeartikel zu kaufen.
  • Eine Gabe von 70€ könnte helfen, eine Familie mit Grundnahrungsmitteln für eine Woche zu versorgen.
  • Eine Gabe von 200€ könnte helfen, einer Familie ein wichtiges Hausgerät zu kaufen.

Wenn du mit anderen teilst, wirst du selbst beschenkt; wenn du den Durst anderer stillst, lässt man dich auch nicht verdursten.  Sprüche 11,25 (GNB)

Danke für all Eure Spenden, mit denen Ihr unsere Arbeit bisher schon unterstützt habt. Und Danke, dass wir uns wieder an Euch wenden dürfen, um gemeinsam in diesem Dienst voranzugehen. Wir freuen uns über jede Eurer Spenden!

* Name wurde geändert


(Dieser Artikel ist auch als PDF-Rundbrief verfügbar, siehe Link unten.)

Download Our App